sociusMetis: Resilienz im Team

socius_metis_Resilienz_In_Teams

sociusMetis – forum für foschungsbasierte beratung 

Resilienz in Teams – ein Bericht aus der aktuellen Forschung

Das Forschungsprojekt „Resilienz in Teams“ der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München befasst sich mit der Frage, wie Mitarbeiter*innen bei der Anpassung an innerbetrieblichen Wandel unterstützt werden können. Die Untersuchung ist angesiedelt im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlicher Notwendigkeit betrieblicher Maßnahmen als Reaktion auf ein sich wandelndes Umfeld und davon ausgehenden negativen Nebenwirkungen auf Mitarbeiter*innen wie z.B. ein erhöhtes Stressniveau mit daraus resultierenden gesundheitlichen und/oder leistungsbezogenen Problemen. Gleichzeitig veranlassen die gegenwärtigen nachhaltigen Umwälzungen der Arbeitsorganisation Unternehmen dazu, die Arbeit zunehmend in Teams und Projekten organisieren. Vor allem in wissensintensiven Bereichen haben sich Teams zur vorherrschenden Organisationsform entwickelt. Das vorhandene Wissen, welche Faktoren relevanten Einfluss auf die erfolgreiche Bewältigung dieser Anpassungen bzw. die Resilienz von Teams ausüben, ist jedoch begrenzt. Als theoretische Grundlage des Forschungsprojektes dient das Konzept der psychologischen Resilienz, das für die Team-Ebene spezifiziert wird.

Die Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der LMU München Silja Hartmann wird erste Ergebnisse des Forschungsprojektes vorstellen und mit uns diskutieren.

13. Mai, SOCIUS Tempelhofer Ufer 21, von 13.00-16.00 Uhr. Teilnahmegebühr: 40 Euro

Anmeldung bei engelhardt@socius.de

Flyer

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

RSS-Feed abonnieren:
RSS Feed